1. Damen - Klare Sache gegen den Tabellenletzten

Svenja Rottwinkel vom Handballverein TV Aldekerk kommt frei vor dem Tor zum Wurf.

Nach der unnötigen Niederlage gegen bei TSV Bonn am letzten Wochenende war unsere 1.Damenmannschaft im Heimspiel gegen den BV Garrel am Sonntag, den 17.02.2019, auf Wiedergutmachung aus. Nach einem kurzen Abtasten gab der ATV Vollgas und lag nach 7 Minuten mit 7:2 vorne. Über 11:6, 14:7 und 20:9 war das Match zur Pause bereits entschienden, als unsere Mädels mit 25:13 Toren uneinholbar führten. Wer nun geglaubt hatte, der ATV würden nun einen Gang zurückschalten, sah sich getäuscht. Mit schnellem Tempohandball ging es genauso weiter, wie die erste Hälfte geendet hatte. Am Ende siegten unsere Damen nach einer torreichen und unterhaltsamen Partie hochverdient mit 47:25 Treffern.

Stellenausschreibung Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/d)

 

Der Turnverein Aldekerk 1907 e.V. ist mit 1.350 Mitgliedern einer der größten Breitensportvereine im Kreisneues logo ohne figuren 242x250 Kleve. Für die Geschäftsstelle des Vereins auf dem Rahmer Kirchweg 19A in Kerken-Aldekerk ist zum nächst möglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Kaufmännischen Mitarbeiters in der Verwaltung (m/w/d)

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Beschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20-25 Stunden. Die Anwesenheit zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle (Mo-Fr von 09.00 – 12.00 Uhr) ist grundsätzlich erforderlich.

1.Männer gegen Dinslaken - mehr Krimi geht nicht

Ein Handballspileler des TV Aldekerk liegt am Boden.

Was für ein Match unserer 1.Männer im ewig jungen Duell gegen den MTV Dinslaken. Nach einer relativ ausgeglichenen ersten Hälfte konnten sich die Gäste zur Pause mit drei Toren absetzen. 12:15 hieß es mit dem Halbzeitpfiff aus Sicht des ATV, der diesem Rückstand auch in den zweiten 30 Minuten lange hinterherlief. Schlimmer noch. Beim Stand von 24:30 schien das Match in der 53. Spielminute gelaufen. Was dann folgte, war der reine Wahnsinn. Innerhalb von fünf Minuten gelang dem ATV in der 60. Minute der 30:30 Ausgleich. Um 33 Sekunden von Schluss den Treffer zum 30:31 zu kassieren. Und dann: 7-Meter-Strafwurf für den Turnverein. Robin Appelhans tritt an: Gehalten. Verloren. Unfassbar. Ein Unentschieden wäre aufgrund der Moral und dem Schlussspurt unser Männer verdient gewesen. Sehr schade, aber großer Sport und Top-Unterhaltung in der Nieukerker Vogteihalle.

1.Männer unterliegen im Derby gegen Königshof

Ein Handballer der 1.Männermannschaft des ATV springt hoch zum Wurf.

Derbyspiele haben immer etwas Besonderes. So auch im Match unserer 1.Männer bei Adler Königshof am Samstag, den 09.02.2019. Eine gut gefüllte Sporthalle an der Johannes-Blum-Straße in Krefeld sorgte zudem für eine entsprechende Stimmung. Nach einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte mit schnellem Tempohandball und vielen sehenswerten Toren stand es mit dem Pausenpfiff leistungsgerecht 17:17. So ging es auch nach der Halbzeit zunächst weiter - bis die 39. Spielminute kam. Beim Stand von 20:19 für Königshof hatte der ATV einen unerklärlichen Blackout, kassierte innerhalb von vier Minuten fünf Gegentreffer und lag plötzlich mit 20:25 hinten. Die folgerichtige Auszeit brachte am Ende nur noch eine Ergebniskosmetik, die aber an der 32:35 Niederlage unserer Männer nichts mehr ändern konnte. 

Unsere Sponsoren

  • Fitness-Punkt Aldekerk
  • E Center Kox
  • Loewen Apotheke Logo 2015
  • Sparkasse
  • Haustechnik Molderings
  • Schornsteinfeger Lingen
  • Autokontor Niederrhein02
  • Mera Tiernahrung
  • Mercedes Herbrand
  • Dahlmann
  • Gasgesellschaft2 Web
  • Gothaer
  • Kalkwerke
  • Self
  • Tengo
  • Jugend Bundesliga Handball