Männliche A-Jugend ist Top-Team in der Oberliga

Mannschaftsfoto der männlichen A-Jugend des Turnverein Aldekerk

Die männliche A-Jugend des ATV spielt bisher eine überragende Saison und belegt seit nunmehr sechs Spieltagen in Folge den ersten Tabellenplatz in der Handball-Oberliga. Besonders beeindruckend dabei ist das mit 613:474 Treffern ligabeste Torverhältnis der Mannschaft von Coach Holger Hüller. Bei drei noch ausstehenden Saisonspielen kommt es vielleicht am 18.02. in der Vogteihalle zum entscheidenden Match um den Meistertitel gegen den bisherigen Tabellenzweiten TB Wülfrath.

1.Männer siegen problemlos gegen die SG Dülken

Zwei Handballer käpfen um den Ball

Im dritten Aufeinandertreffen unserer 1.Männermannschaft und der SG Dülken (1x Pokal, 2x Liga) gab es erneut einen ungefährdeten Sieg der Mannschaft von Coach Achim Schürmann. Bereits zur Halbzeit lag der ATV mit 17:9 vorne und überzeugte bis dahin besonders mit einer starken Abwehrleistung. Der ATV-Torhunger ließ in Hälfte Zwei nicht nach, so dass am Ende ein auch in dieser Höhe vollkommen verdienter 36:22 Erfolg für den Turnverein feststand. In der Liga geht es für unsere Männer jetzt erst nach Karneval mit dem Heimspiel am 16.2. gegen Dinslaken weiter.

Donnerstag ist Regionalliga-Tag in der Vogteihalle

Mannschaftsfoto der weiblichen A-Jugend des ATV

Die weibliche A1-Jugend des ATV spielt in dieser Saison in der höchsten deutschen Jugendspielklasse, der Regionalliga. Das Team von Coach Andreas Dellbrügge hat hier viele Erfahrungen sammeln können, manchmal, wie gegen die Topteams aus Leverkusen und Blomberg-Lippe, aber auch so richtig Lehrgeld zahlen müssen. Am morgigen Donnerstag, den 31.01., wartet auf unsere Mädels aber eine lösbare Aufgabe, wenn um 19 Uhr in der Vogteihalle in Kerken-Nieukerk das Match gegen die HSG Siebengebirge-Thomasberg angepfiffen wird. Das Hinspiel konnte der ATV mit 25:18 (14:11) für sich entscheiden. 

1.Frauen enttäuschen beim Tabellenletzten

Eine Handballspielerin kommt frei zum Wurf

Die 1.Frauenmannschaft des ATV enttäuschte beim bisherigen Tabellenletzten TV Beyeröhde 2 und musste sich den Wuppertalerinnen am Ende mit 22:26 Toren geschlagen geben. Nach verschlafener erster Hälfte lag das Team von ATV-Coach Jörg Hermes bereits mit 9:14 Treffern hinten. Diesem Rückstand liefen unserer Frauen in der zweiten Halbzeit lange hinterher, ohne dabei den Abstand noch einmal entscheidend verringern zu können.

ART Düsseldorf II chancenlos in der Vogteihalle

Ein Handballer kämpft sich durch die Abwehr

Ihren Auftritt am vergangenen Wochenende in der Vogteihalle hatte sich die Zweitvertretung des ART Düsseldorf dann wohl doch anders vorgestellt. Nach dem abgebrochenen Hinspiel in Düsseldorf und einer bis dahin nur knappen 14:13 ATV-Führung war das Team von ART-Coach Jan Kassens mit einigen Hoffnungen angereist. Eine konzentrierte und vor allem im Angriff durchlagskräftige und konsequente ATV-Leistung machte dann allerdings schnell klar, wer heute als Sieger die Platte verlassen würde. Mit 24:15 war das Spiel schon zur Halbzeit entschieden und die Landeshauptstädter unterlagen nach 60 Minuten am Ende chancenlos mit 45:29 Toren.

Unsere Sponsoren

  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • MERA Claim RotGrau SMALL RGB 15084
  • autokontor niederrhein02
  • hylmanns
  • loewen apotheke logo 2015
  • logo herbrand thumb
  • edeka-kox
  • molderings
  • sparkasse
  • tengo
  • gasgesellschaft2 web
  • dahlmann
  • gothaer