1. Frauen mit desolater erster Hälfte gegen Wülfrath

Eine Handballerin passt den Ball zu einer MitspielerinGanze sechs Treffer erzielte unsere 1. Frauenmannschaft in der ersten Halbzeit ihres Heimspiels gegen den TB Wülfrath am vergangenen Sonntag und lag nach 30 Minuten bereits aussichtslos mit 6:14 Toren hinten. Zwar rissen sich unsere Damen in der zweiten Hälfte noch einmal zusammen; mehr als Ergebniskosmetik war jedoch nicht mehr drin. So zeigte die Anzeigentafel in der Vogteihalle am Ende mit 20:24 Toren die sechste Niederlage des ATV in Folge an. Das Team von ATV-Coach Carsten Hilsemer bleibt damit weiter in akuter Abstiegsgefahr, zumal der Tabellenvorletzte, die HSG Bergische Panther, doppelt punkten konnte.

Hummel-Hummel: Die zweite Lieferung ist da

Das Logo der Sportmarke Hummel

Die zweite Lieferung der Hummel-Sportkollektion ist eingetroffen. Die bestellten Sachen können in der Geschäftsstelle des ATV in Aldekerk, Hochstraße 77, am kommenden Mittwoch, den 20. März, von 15 - 19 Uhr und am Freitag, den 22. März, von 9 - 12 Uhr abgeholt werden. Viel Spaß damit!

1.Männer drehen Halbzeitrückstand gegen Langenfeld

Die Abwehr einer Handballmannschaft packt kräftig zuDie 1.Männermannschaft lag in ihrem letzten Heimspiel gegen die SG Langenfeld nach der ersten Hälfte mit 14:17 Toren hinten und steuerte einer weiteren Niederlage entgegen. Vor allem dank einer stark verbesserten Abwehrleistung kam der ATV aber in Halbzeit Zwei immer besser ins Spiel, ließ die Gäste im Angriff kaum noch zur Entfaltung kommen und kassierte in dieser Phase lediglich elf Gegentreffer. Das war am Ende der entscheidende Schlüssel zum verdienten 32:28 Erfolg des Teams von Chefcoach Achim Schürmann. In der Tabelle festigt der ATV damit seinen vierten Tabellenplatz und liegt nur knapp hinter TuSEM Essen 2 und Borussia M´gladbach.

2. Männer verschenken den Sieg gegen Straelen 1

Ein Handballer kommt von der Aussenposition frei zum WurfDie Auseinandersetzungen zwischen dem TV Aldekerk und dem SV Straelen hatten schon immer eine besondere Bedeutung und ausgesprochenen Derby-Charakter. Nur allzu gerne wollte sich unsere 2.Männermannschaft daher am vergangenen Wochenende in der Vogteihalle für die knappe 25:26 Hinspielniederlage gegen Straelen revanchieren. Und nach einer 18:12 Halbzeitführung sowie einem zeitweiligen Zehn-Tore-Vorsprung zu Beginn der zweiten Hälfte sah es deutlich danach aus, als ob den Männern von ATV-Coach Nils Wallrath dies auch gelingen sollte. Die Gäste zeigten jedoch Moral und Kampfgeist, gaben das Spiel nie verloren und holten Tor um Tor auf, wohingegen der ATV unverständlicher Weise völlig aus der Spur geriet. Am Ende stand ein aus Sicht des Turnvereins unnötiges 29:29 Unentschieden, das die Straelener jedoch wie einen Sieg feierten.

Unsere Sponsoren

  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • MERA Claim RotGrau SMALL RGB 15084
  • autokontor niederrhein02
  • hylmanns
  • loewen apotheke logo 2015
  • logo herbrand thumb
  • edeka-kox
  • molderings
  • sparkasse
  • tengo
  • gasgesellschaft2 web
  • dahlmann
  • gothaer