Viele Tore - Keine Punkte. 1.Männer unterliegen gegen Köln.

Ein Handballer der 1.Männermannschaft des TV Aldekerk springt hoch zum Wurf.

Vor wieder einmal toller Kulisse entwickelte sich in der Nieukerker Vogteihalle ein torreiches Match beim Aufeinandertreffen unserer 1.Männermannschaft und dem TV Jahn Wahn-Köln. Den Gästen aus der Domstadt, die als Tabellendritter angereist waren, merkte man ihre Drittligaerfahrung in jeder Spielphase an, und der ATV tat sich vor allem zu Beginn schwer, die zweitbeste Abwehr der Liga zu bezwingen. Im Laufe der Partie wurde das Match offener, wobei der Turnverein jedoch ständig einem Rückstand nachlief. Am Ende mussten unsere Männer sich den Gästen mit 31:34 (14:16) geschlagen geben, die sich damit für den Hinspielerfolg des ATV in Köln revanchieren konnten.

1.Frauen unterliegen beim Spitzenreiter 1.FC Köln 01/05

Eine junge Handballerin des TV Aldekerk springt hoch zum Wurf.

Nach zuletzt eher durchschnittlichen Leistungen lieferte sich unsere 1.Damenmannschaft beim Spitzenreiter 1.FC Köln 01/05 ein Duell auf Augenhöhe. Dabei zeigte sich der ATV besonders in der Abwehr deutlich verbessert, und im Angriff stachen vor allem auch unsere Nachwuchstalente, wie z.B. Birga van Neerven und Lisa Kuhnert, die jeweils 4 bzw. 5 Treffer erzielen konnten. Dass es am Ende doch nicht reichte, war aus Sicht des Turnvereins ausgesprochen unglücklich, der am Ende mit 25:26 (12:12) Treffern nur denkbar knapp unterlag.

2. Herrenmannschaft gelingt Sensation!

Die 2. Mannschaft war heute beim Tabellenführer TuS  Treudeutsch  Lank zu Gast. Als Tabellenzweiter hatten sich die Mannen um Spielertrainer Nils Wallrath  sicher was ausgerechnet. 30:20 (14:10) hieß es am Ende für den ATV!  Glückwunsch an alle für diesen grandiosen Erfolg.

1.Männer begeistern gegen den Tabellenführer

Ein Handballspieler des TV Aldekerk springt hoch zum Wurf

Zum ersten Spiel unserer 1.Männermannschaft im neuen Jahr war kein geringerer als der Tabellenführer TuSEM Essen II zu Gast in der Nieukerker Vogteihalle. Und es entwickelte sich eine Partie auf hohem handballerischen Niveau, das alles zu bieten hatte, was die Fans im Vorfeld von zwei Top-Teams der Liga erwartet, zumindest aber erhofft hatten. Der ATV fand etwas besser ins Spiel als die Gäste und konnte dank einer ausgesprochen konzentrierten Abwehr- und Angriffsleistung eine 18:14-Pausenführung mit in die Kabine nehmen. Im Handballsport aus Sicht des Zurückliegenden jedoch kein Grund, die Köpfe hängen zu lassen, und so gab der TuSEM in Hälfte zwei noch einmal alles, um das Match noch zu drehen. Weil der ATV aber sein spielerisches Niveau auch in den zweiten 30 Minuten überwiegend beibehalten konnte, stand am Ende der hochklassigen Partie ein verdienter 35:33 Erfolg des Turnvereins.

Unsere Sponsoren

  • MERA Claim RotGrau SMALL RGB 15084
  • autokontor niederrhein02
  • hylmanns
  • loewen apotheke logo 2015
  • logo herbrand thumb
  • edeka-kox
  • molderings
  • sparkasse
  • tengo
  • gasgesellschaft2 web
  • dahlmann
  • gothaer