Handballer Thomas Plhak vom TV Aldekerk ballt die Fäuste nach einem erfolgtreichen Torwurf

1.Männer - Alfred Hitchcock schrieb das Drehbuch

Grandiose Leistung unserer 1.Männermannschaft im Heimspiel gegen den Tabellendritten SG Ratingen am Samstag, den 09.03.2019. Leider mit hängenden Köpfen am Ende.

 

Was für ein Match unserer 1.Männermannschaft gegen den Tabellendritten SG Ratingen 2011. Das Drehbuch hätte genauso gut Alfred Hitchcock schreiben können, so spannend verlief die Auseinandersetzung in der Nieukerker Vogteihalle.

Dabei hatte der ATV aufgrund einer überragenden Abwehrleistung die Gäste aus Ratingen lange Zeit im Griff und führte nach einem 17:14 Halbzeitstand in der 47. Spielminute mit vier Toren (26:22). Innerhalb von nur 8 Minuten konnte Ratingen den Rückstand jedoch in der 55. Minute in eine 28:27 Führung drehen.  

Unsere Männer kämpften sich zurück, glichen aus und gingen in der 58. Spielminute sogar mit 30:28 in Führung.

Ratingen kam wieder und konnte auf 29:30 verkürzen. Der Turnverein legte erneut vor und traf zum 31:29 (Minute 59:09). Zwei Toren Vorsprung und noch 51 Sekunden zu spielen. Sollte eigentlich reichen! Sollte!

Aber im Handball gelten schonmal eigene Regeln.

Die Gäste trafen zu einem schnellen Gegentor, und so stand es nur noch 31:30 (Minute 59:24).

Dann "verdaddeln" unser Männer den Ball und mit der Schlusssekunde erzielen die Gäste den - aus Sicht der Ratinger - viel umjubelten Ausgleich für den Favoriten.

31:31 hieß es so mit dem Schlusspfiff. Schade für unsere Männer, aber eine grandiose Leistung und wieder einmal beste Unterhaltung in der sehr gut besuchten Vogteihalle.