Erinnerung: ATV Neujahrsturnier 06.01.2018

Noch 25-mal Schlafen, dann ist es endlich so weit. – Nein nicht Weihnachten, auch nicht Silvester, sondern unser Neujahrsturnier. Am 06.01.2018 beginnt die Sause, wie gewohnt zu früher Stunde, mit dem Fassanstich um 10:00 Uhr in der Sportarena Rahmer Kirchweg 15 in Aldekerk. Wie in jedem Jahr freuen wir uns auf alte Hasen, bekannten Gesichter, Meister des Sports und Neuankömmlinge in der großen Handballfamilie. Das erste Fass des Tages geht wie gewohnt, als Einstimmung auf einen schönen Tag, auf den Deckel des Orga-Teams. Die gewohnt geringe Startgebühr von 5 Euro wird am Turniermorgen fällig, sollte aber nun wirklich kein Hindernis sein. Um die trockene Kehle zu schmieren, sorgen wir für ausreichend Gerstensaft und Softdrinks zu kleinem Geld, sowie Perlwein, welcher den Damen der Zunft oder Herren im Frauenkostüm für Lau kredenzt wird. Damit auch niemand vom Fleisch fällt, wird natürlich auch eine Kleinigkeit zu beißen angeboten.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen bis zum 30.12.2017, die Ihr entweder persönlich beim Orga-Team, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über unsere Facebookseite unter „Neujahrsturnier ATV“ tätigen könnt.

Das gesamte Orga-Team freut sich über jeden Teilnehmer und Besucher, sowie auf einen ereignisreichen Tag.
Leah, Tobi, Jonas, Norman, Sandra, Benny, Patrick, Matthias, Yannick

1. Männer mit klarem Erfolg gegen den Weidener TV

Handballer Richard Pasch vom TV Aldekerk springt hoch zum Wurf

Gegen den Tabellenletzten der Regionalliga Nordrhein, den Weidener TV, konnte die 1. Männermannschaft des ATV nach 60 Spielminuten einen klaren und auch standesgemäßen 36:26 Erfolg erzielen. Danach sah es nach 30 Spielminuten aber noch nicht aus, denn obwohl unsere Männer in der 25. Minute mit 14:8 Treffern in Front lagen, hieß es zur Halbzeit lediglich 15:13 für die Heimmannschaft. ATV-Coach Matthias Sommer war entsprechend sauer, brachte aber sein Team mit einer angemessenen Pausenansprache wieder auf Kurs. Zur zweiten Hälfte benötigten unsere Männer nur eine kurze Phase, um sich schon in der 40. Minute mit 26:19 einen vorentscheidenden Zwischenstand zu erspielen. Der Rest war dann reine Formsache, und unsere Erste geht mit einem sehr guten fünften Tabellenplatz in die Winterpause.  

1. Frauen bezwingen den Tabellenletzen TB Wülfrath

Handballerin Svenja Rottwinkel setzt sich gegen zwei Gegenspielerinnen durch

In ihrem Gastspiel beim Tabellenletzten, dem Turnerbund Wülfrath, tat sich unsere 1.Damenmannschaft vor allem in der ersten Spielhälfte recht schwer. Trotz eines 2-Tore-Vorsprungs in der 26. Spielminute reichte es für das Kowalska-Team zur Halbzeit nur zu einem 11:11 Unentschieden. Nach der Pause lief es dann für den ATV besser, der sich bis zu 40. Minute mit 18:15 Toren absetzen konnte. Wülfrath steckte jedoch nicht auf, setzte unsere Frauen weiter unter Druck und konnte in 58. Spielminute zum 24:24 ausgleichen. Alles schien wieder offen, aber ATV Rückraumspielerin Pia Kühn nahm sich in den letzten Minuten ein Herz, konnte dreimal einnetzen und so den wichtigen 27:24-Erfolg des Turnvereins sicherstellen. 

2.Männer mit wichtigem Sieg gegen Aufderhöhe

Handballer Christopher Tebyl vom TV Aldekerk springt hoch zum Wurf

Gegen einen direkten Tabellennachbarn, den TSV Aufderhöhe, erspielte sich die 2.Männermannschaft des ATV zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und sicherte sich mit diesem Sieg zunächst einmal einen Platz im Mittelfeld der Obeliga Nordrhein. Bis zur 25. Minute gestaltete sich das Match ausgegelichen; bis zur Halbzeit jedoch legte der ATV noch einmal zu und ging mit 17:13 in Führung. Nach dem Pausentee gab es dann noch ein kurzes Aufbäumen der Gäste, die noch einmal auf 17:16 herankamen. Von da an aber spielte nur noch unsere Zweite, die Tor um Tor davonzog und die Gäste am Ende deutlich mit 35:24 Treffern auf die Heimreise schickte.

2.Frauen zeigen Nervenstärke gegen Mettmann-Sport

Handballerin Jule Sampöonius vom TV Aldekerk setzt sich gegen zwei Gegenspielerinnen durch

Die 2.Frauenmannschaft des ATV lieferte sich lange Zeit eine enge Auseinandersetzung mit dem Ligakonkurrenten Mettmann-Sport. Nach einer sehr torreichen ersten Hälfte ging es mit 19:19 in die Halbzeitpause, in der ATV-Coach Rene Baude den Schwerpunkt seiner Ansprache der Abwehrleistung widmete. Das schien zu wirken, denn in der zweiten Spielhälfte ließ der ATV nur noch 8 Gegentreffer zu, brauchte aber seinerseits bis zur 54. Minute, um sich erstmals mit drei Treffern abzusetzen. Das war aber dann auch die Vorentscheidung, und mit einem 31:27-Erfolg erklimmt unsere 2.Damenmannschaft (als Aufsteiger) den dritten Tabellenplatz in der Oberliga. 

Unsere Sponsoren

  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • Fitness-Punkt KerkenLogo-4c 15084
  • MERA Claim RotGrau SMALL RGB 15084
  • autokontor niederrhein02
  • hylmanns
  • loewen apotheke logo 2015
  • logo herbrand thumb
  • edeka-kox
  • molderings
  • sparkasse
  • tengo
  • gasgesellschaft2 web
  • dahlmann
  • gothaer